Suhler Großkaliberschützen beginnen die Wettkampfsaison mit einem „Anschießen“ und einem Grillnachmittag

Nach Beendigung unserer ersten Mitgliederversammlung am 01.04.2017 begrüßten unsere Mitglieder die neue Wettkampfsaison mit einem kleinen Grillessen und einem Schießwettkampf mit der Großkaliber-Pistole 9mm Luger im Anschussschießstand des Schießsportzentrum Suhl-Friedberg.
Mit dem „April-Wetter“ zum Monatsanfang konnten wir sehr zufrieden sein, denn Sonnenschein, angenehme Frühlingstemperaturen und ein klarer Himmel ließen das Grillen an der frischen Luft so richtig Spaß machen. Auf jeden Fall war der Appetit unserer anwesenden Schützen so gut, dass alle Thüringer Bratwürste aufgegessen wurden.
Aber wir waren ja nicht nur zum Grillen angetreten, sondern das Hauptaugenmerk lag bei einem kleinen vereinsinternen schießsportlichen Wettstreit.
Leider lichteten sich nach dem Grillen die Reihen der Teilnehmer so enorm, dass nur noch sechs Schützenfreunde zum eigentlichen Höhepunkt anwesend waren.
Dem Ehrgeiz bei den verbliebenen Mitgliedern brachte dieser Umstand keinen Abbruch und nach Beendigung des Schießens gab es eine Siegerin. Das Ergebnis von Rosita Hille mit 81 Ringen konnte niemand mehr überbieten. Mit 68 Ringen folgte Lutz Manz auf dem 2. Platz und den 3. Platz teilten sich Lutz Hille und Reiner Klemt mit jeweils 35 Ringen.
Den Erstplatzierten winkten kleine Preise aus dem Sortiment des Geschäftes „Handverlesen“ in Suhl.
Nach dem Aufräumen wünschte unser Präsident allen noch verbliebenen Mitgliedern eine gute Heimfahrt und brachte den Wunsch zum Ausdruck, dass sich zukünftig mehr Mitglieder an den Vereinsveranstaltungen beteiligen sollten.

Das Präsidium